DAS HAUS VON MORGEN – Kontaktabbruch innerhalb der Familie/FAMILY ESTRANGEMENT
📱 First aid phone heart
+43 (0) 664 253 1996

Beiträge durchsuchen

"Lieben heißt jemanden sein lassen"

Der Kontaktabbruch innerhalb der Familie | FAMILY ESTRANGEMENT ist eine besonders belastende Situation, die sowohl einzelne Personen als auch das gesamte Familiensystem über die Maßen beansprucht. Hier findest Du Unterstützung in Form von Beratung, Information und Betroffenenaustausch zum Umgang mit dem potenziell traumatischen Thema.

Hervorgehobener Beitrag

Willkommen

      Info

Thema 2023:   BINDUNG

  • Wir bitten !! um eine Spende auf unser Vereinskonto für die Teilnahme bei den Gruppentreffen
  • Bitte beachtet die Gruppenregeln.
  • **Für externe Veranstaltungen und Gastvorträge verlangen wir Teilnahmegebühren und Anmeldung, abhängig von der Veranstaltung

Anmeldung zum Verein

  • anmelden
  • Ihr bekommt ein Mail von WordPress mit Euren Zugangsdaten und seid automatisch Mitglieder.
  • wenn ihr schon dem Verein beigetreten seid benutzt bitte Euer Passwort um in den Mitgliederbereich zu gelangen  (Login)

Virtuell und anonym sind wir erreichbar über die Kommentarfunktion der Homepage (ganz runterscrollen).

wir beantworten verlässlich jedes Mail.
Auch sind wir in dieser Facebookgruppe zu finden.

Kontakt und Information zu den Treffen und der Arbeit der Gruppe im Allgemeinen:

Gisela Kurath    +43 664 2531996     Dipl. Lebens – und Sozialberaterin, akademische Trauma – u. Resilienzberaterin

info@dashausvonmorgen.at

 

Themen vergangener Jahre:

2019 #familyestrangement | #verlasseneeltern | #funkstille  |#kontaktabbruch – ein Thema braucht Raum  zur Bearbeitung

2020 Vom Wünschen zum Wollen – ERWARTUNG „LIGHT“

2021 UNEINDEUTIG TRAURIG – es hat einen Namen

2022 WURZELN.AHNEN – W(OH)ER.WOHIN

Filmtipp

Zur Zeit im Kino und Oscar 2023 – nominiert: THE BENSHEES OF INISHARIN

Die bildhafte, poetische, überzeichnete (?) Dynamik eines Kontaktabbruchs zwischen nahen Bezugspersonen in aller Sensibilität, Dramatik, Belastung und traumatischer Symptomatik.

Komödie???? – kann ich nicht so sehen…(Anm. Gisi). Mit meinem Innersten ist diese Geschichte in Resonanz gegangen und hat mich tief berührt. Gelacht habe ich nicht.

Rituale | Spiel | Sinn

Der Jahresrhythmus ist begleitet von einer Menge Rituale. Manche davon sind so integriert und
selbstverständlich, dass wir über ihren Wert und Sinn gar nicht mehr nachdenken. Ich nütze den
Jahreswechsel dazu ein paar Gedanken dazu in Worte zu fassen.
Denn der Wert der Rituale ist beachtlich. Sie strukturieren unser Leben, rücken zurecht, sind Verstärkung
und bieten Halt.
Es ist der 1. Jänner, ich widme meine Gedanken dem spielerischen
Ritual des Orakelns.
Einst war Delphi, Griechenland, der Nabel der Welt. Hier wurden Kriege entschieden, Schicksale
besiegelt, Politik gemacht.
In Delphi weissagte das wohl berühmteste Orakel der Antike. Im Apollotempel formulierte die Priesterin
Pythia die Antwort des Orakels und hinterließ die Fragenden oftmals ratlos auf Grund der bekommenen
Antworten. Weiterlesen…

Wurzeln. Ahnen.2.2 Ein Übergang

Das Soziogramm ist beweglich. Es hängt stark mit Deinen Bedürfnissen, Befindlichkeiten
und täglichen Anforderungen zusammen. Auch hier gibt es
VERANTWORTUNGEN UND VERANTWORTUNGSGEFÜHLE,
SYMPATHIEN UND ANTIPATHIEN,
ALLTÄGLICHE BEFINDLICHKEITEN UND
BEDÜRFNISSE.
DU KANNST DEIN SOZIOGRAMM NOCH NÄHER BETRACHTEN.
Es macht dir deutlich mit wem Du wo am meisten Zeit verbringst, bzw. verbringen möchtest.
Vor allem macht es deutlich, was Du daran ändern möchtest. Wenn Du könntest. Kannst Du?
– was hindert Dich daran? Zum Artikel …

Family Estrangement – wissenschaftliches

Ereignisse werden abhängig von deren Kontext, den individuellen Überzeugungen
und Erfahrungen, der Art der Traumatisierung, den zur Verfügung stehenden
Ressourcen und den individuellen Möglichkeiten diese zur Bewältigung der möglicherweise
traumatisierenden Ereignisse nutzen zu können als traumatisierend wahrgenommen. Die
gesellschaftlich geltenden Normen einer Kultur und das individuelle Erleben des
sozialen Umfelds bei persönlich empfundenem Nicht – entsprechen dieser Normen
führen zur Empfindung von Stigmatisierung und dadurch Ausgrenzung und Isolation –
was als traumatisch erlebt werden kann. Traumatische Erfahrungen wirken tiefer, je
näher sich Menschen stehen. Besonders wirksam sind diese Erfahrungen, wenn es
sich um primäre Bindungspersonen handelt.

Erlernte Strategien einen unbestimmten Konflikt durch Kommunikation zu klären ist durch einen Kontaktabbruch genommen.

weiterlesen…

Wurzeln. Ahnen 2.1

Das Soziogramm

Das Soziogramm stell die Menschen dar, mit denen du in deinem alltäglichen Leben
regelmäßigen Kontakt hast und die dir Ressourcen sind.

„Auch wenn du gehst, du bleibst immer ein Teil deiner Familie.“
(Unbekannt).

Es ist eine philosophische, biologische, gesellschaftspolitische, transgenerationale Frage,
welchen Weg du einschlägst, welche Ziele du verfolgst und auch welche Menschen dir
nahestehen und dich auf deinem Weg begleiten. weiterlesen…

Nächste Seite »
Go to top